Hier geht es direkt zu unserem TV-Programm

Hier geht es direkt zu unserer "Bauen"-Website



AKTUALISIERTE FILMVERSION KOMMT

 „Bauen mit der Energiewende“ kommt im Herbst mit einer aktualisierten Filmversion in die Kinos. Der Filmtitel wird um den Begriff „Sanieren“ ergänzt, da sehr viele Kinozuschauer vermuten, es gehe nur um Neubau. Gerade aber die Sanierung und die Nachrüstung von Energiewendetechnik ist ein großer Teil des Films. In der aktualisierten Version werden außerdem Erfahrungen aus den Filmvorführungen berücksichtigt und aktuelle Entwicklungen einbezogen.

 

FRANZ ALT + H.-J. FELL BEI UNS ZU GAST

WETTEN, dass... der Energiewende: Franz Alt & Hans-Josef Fell

Franz Alt und Hans-Josef Fell sind die Giganten der Energiewende und die berühmtesten deutschsprachigen Protagonisten für eine regenerative Energieversorgung. Während der INTERSOLAR 2017 waren sie zu Gast bei "Leben mit der Energiewende TV".

 

Der Ausstieg von Donald Trump aus dem Klimaschutzabkommen, die Heuchelei der deutschen Politik in Sachen Klimaschutz und die weltweite Entwicklung der Energiewende waren Themen der Sendung. Dazu werden "schwarze Flecken" in der Biographie von Franz Alt beleuchtet: Wußten Sie, dass Franz Alt Mitglied im "Magischen Zirkel Deutschlands e.V." ist? Wetten, dass... nicht? :-)

Weitere Informationen: LEBEN MIT DER ENERGIEWENDE TV

 

Moderation: Frank Farenski

Aufzeichnung vom E3/DC-Stand auf der INTERSOLAR 2017



Mr. ENERGIEWENDE MIT EIGENER SEITE

Holger Laudeley ist Mr. Energiewende und in allen unseren Filmen vertreten. Außerdem haben wir mit dem Ingenieur viele TV-Sendungen bestritten. Sein unglaubliches Wissen wollen wir nun gebündelt Stück für Stück auf einer eigenen Seite bei uns noch einmal veröffentlichen. Dazu viel Material, welches wir aus Zeit- und Platzgründen nie zeigen konnten. Jetzt gibt es dafür den geeigneten Platz. Hier können Sie Ihr Wissen stark erweitern und erhalten viele Tipps für Ihre Energiewende.

ERFOLGREICH IM KINO WIE NIE

Quer durch die gesamte Bundesrepublik, Österreich und der Schweiz ist "Bauen mit der Energiewende" zu sehen. Dabei ist der Film erfolgreich wie nie. Selbst am Samstag-Mittag um 12:30 Uhr sind die Kinos voll, so wie hier in Baunatal. Die dortige Filmvorführung wurde von den GRÜNEN organisiert. In unserer Galerie können Sie den Weg des Films durch die Lande ein gutes Stück mitverfolgen.



"BAUEN MIT DER ENERGIEWENDE" - DER KINOFILM JETZT ONLINE

Hier können Sie den kompletten Film online sehen.

Hier können Sie die Premiere des Films noch einmal miterleben.

Erfolgreich ist der neue Kinofilm von Frank Farenski "Bauen mit der Energiewende" gestartet. Bei der Premiere in Osnabrück  war der Kinosaal mit mehr als 240 Zuschauern/innen überfüllt. Viele "freilaufende Bürger/innen" waren gekommen, um sich darüber zu informieren, wie sie ihr Haus bzw. Wohnung sanieren oder neu bauen und fit für die Zukunft machen können. Indem sie die Energiewende gleich mit einbauen. Schon die ersten Vorführungen haben gezeigt: Das Informationsbedürfnis der Bürger ist gewaltig. Die Säle sind voll!

 

"Bauen mit der Energiewende" spricht eine neue und breite Zielgruppe an. Während die drei früheren Filme von Frank Farenski, Leben mit der Energiewende 1-3, eher ein Energiewende-affines Publikum ansprachen, ist der neue Kinofilm für fast alle Bürger/innen interessant. Auch und gerade für "Energiewende-Neueinsteiger".

 

Egal ob Sanierung, Neubau oder ganz einfach Energiewende-Technik, der Film zeigt auf lockere und unterhaltsame Art und Weise beeindruckende Beispiele.

 

Zeigen Sie diesen Film den Bürgern/innen. Wir unterstützen Ihre Filmvorführung! Unsere Medien und Unterstützung stellen wir kostenfrei zur Verfügung. Ebenso begleiten wir Filmvorführungen persönlich.



ZEIGEN SIE DIE FILME

Überall in Deutschland und Österreich führen Organisationen, Vereine, Institutionen, Firmen, Parteien und Bürger die Filme von "Leben mit der Energiewende" vor und motivieren, die Energiewende mitzugestalten.

 

Wir unterstützen und begleiten die Filmvorführungen persönlich. Gerne versorgen wir Sie mit Flyern, Eintrittskarten und helfen bei der Finanzierung des Kinosaals. Regisseur Frank Farenski oder Moderator Thomas Link führen auf Wunsch persönlich in die Thematik ein und diskutieren mit den Zuschauer/innen nach der Vorführung. Unsere Filme und Unterstützung sind ohne Kosten für die Organisationen, unsere Inhalte sind alle frei verfügbar. Unsere Kollegin Lisa Zimmer ist Ansprechpartnerin für die Organisation von Filmvorführungen. 


WEITERE FILME ZUR VORFÜHRUNG


 Während die deutsche Bundesregierung die Energiewende behindert und ausbremst, realisieren Millionen von Bürgern "ihre" eigene Energiewende! Mehr als 30 % der deutschen Stromversorgung - der regenerative Teil - kommt aus Bürgerhand. Eine Zeitenwende! Energie für Strom, Wärme, Mobilität produzieren die Bürger in Zukunft selber. Die Zeiten, in der große Kraftwerke dreckige Energie produzieren und über weite Strecken mit hohen Verlusten transportieren, sind bald vorbei. Die Zeit von Strom als kommerzielles Produkt endet! 

 

"Bauen mit der Energiewende" zeigt, wie die Bürger/innen in ihren alten und neuen Häusern die Energiewende selber gestalten können. Wie man energetisch sanieren und bauen kann, ohne ein Vermögen zu investieren. Denn eines ist klar: Heute lässt sich die Energiewende realisieren, damit Geld sparen und die Umwelt entlasten.

 

Mit unseren Filmen motivieren wir die Bürger, ihre eigene Energiewende zu vollenden! Gegen alle politischen Widerstände durch die Bundesregierung und die Lobby der alten Energiekonzerne! 

 

Filmlänge: 90 Minuten

HIER ONLINE

Auch die Unternehmen können die Energiewende selber machen. Die Energiekosten im Betrieb lassen sich so um rund 50% senken. Und nach 7-9 Jahren sind die Anlagen meist abgeschrieben. Wir zeigen erfolgreiche Beispiele, wie Unternehmen ihre Energiewende gestaltet haben und die dazugehörigen Rechenmodelle.

 

Außerdem demonstrieren wir die Verknüpfung von Energieproduktion und Elektromobilität. 

 

Auch die Eigenversorgung der Bürger mit regenerativer Energie wird ausführlicher behandelt. Eine Photovoltaik-Anlage mit Speichersystem im Keller sorgt für Eigenversorgungsquoten von 60-80%.

 

Aus dem Kinofilm "Leben mit der Energiewende 3.1 - Selber machen" wurden außerdem als Mantel die Kernelemente übernommen. Dazu gehört auch in vollem Umfang der politische Teil. Dieser Film richtet sich direkt an Unternehmen und Selbständige, aber da auch die Energieproduktion Zuhause ausführlich behandelt ist eignet sich der Film für breite Zielgruppen.

 

 

Filmlänge: 90 Minuten

HIER ONLINE

 

Die umfangreiche Aktualisierung und Erweiterung des Kinofilms "Leben mit der Energiewende 3" hatte am am 4. Februar 2016 in Hamburg erfolgreich Premiere. Zusätzliche Themen, gegenüber der Version 3.0:

 

+ Gefahr eines Blackouts

+ So funktioniert eine Bürger- energiegegenossenschaft

+ Elektromobilität

+ Die Energiewende und die Katholische Kirche

 

 

Neuer Stargast im Film ist mit Professor Volker Quaschning, Professor für Regenerative Energiesysteme an der HTW Berlin, ein Top-Mann der Energiewende. 

 

"Leben mit der Energiewende 3 - Selber machen" ist der politischste Film von allen drei Teilen geworden. Vor allem motiviert er dazu, die Energiewende „selber zu machen“. Der Film vereinigt die besten Tugenden aus der Filmreihe: Es ist ein klares politisches Plädoyer für die Energiewende, zeigt Lösungen, wie jeder Einzelne die Energiewende selber angehen kann und wie man Energie spart - und das alles mit viel Spaß im Film. 

 

Filmlänge: 107 Minuten

HIER ONLINE

WEITERE INFORMATIONEN

 

DVD bei amazon



UNSER TV-PROGRAMM

Zweimal wöchentlich streamen wir im Internet ein TV-Programm mit Themen zur Energiewende, der Nachhaltigkeit und klassischen Gegenöffentlichkeit. Was wir "OFFLINE" im Kino beginnen, setzen wir "ONLINE" im Internet fort. Wir nehmen unsere Zuschauer/innen aus dem Kinosaal mit und bieten mit unseren beiden Sendungen zweimal pro Woche viele zusätzlichen Informationen. 

 

ALLE Sendungen finden Sie hier:

www.warroom.tv

Unser YouTube-Channel

AKTUELLE SENDUNG

EFFIZIENZ BEIM STROMSPEICHER

Effizienz ist eines der wichtigsten Argumente für die Energiewende. Dementsprechend anspruchsvoll sind die Anforderungen bei der Technik. Wie sieht es aus mit der Regelgeschwindigkeit, mit dem Einschaltverbrauch, dem Lade- und Entladewirkungsgrad und den Umwandlungsverlusten?

 

Gast: Dr. Andreas Piepenbrink, Geschäftsführer E3/DC

 

Moderation: Frank Farenski, Leben mit der Energiewende TV

Aufzeichnung von der INTERSOLAR 2017


NEWSSTREAM

LEBEN MIT DER ENERGIEWENDE - DIE APP

Alle Informationen über die Filmvorführungen, über die TV-Sendungen und tagesaktuelle Nachrichten aus der Energiewende-Welt können Sie sich auch direkt auf Ihr Smartphone holen mit der "Leben mit der Energiewende - App".  --> Die APP ist kostenlos! Über den QR-Code oder die direkten Links unten rechts auf dieser Seite.


Das Projekt "Leben mit der Energiewende" wird unterstützt  von  e3dc - dem Spezialisten für Unabhängigkeit.  Finanziert wird das Projekt weiterhin durch Lizenzeinnahmen aus den Filmproduktionen und durch Werbeeinnahmen im TV-Programm. Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren + Werbekunden  für die Unterstützung und das große Engagement!