ZEIGEN SIE DEN FILM

Überall in Deutschland und Österreich führen Organisationen, Vereine, Institutionen, Firmen, Parteien und Bürger die Filme von "Leben mit der Energiewende" vor und motivieren, die Energiewende mitzugestalten.

 

Wir unterstützen und begleiten die Filmvorführungen persönlich. Gerne versorgen wir Sie mit Flyern, Plakaten und Eintrittskarten. Regisseur Frank Farenski oder Moderator Thomas Link führen auf Wunsch persönlich in die Thematik ein und diskutieren mit den Zuschauer/innen nach der Vorführung. Unsere Filme und Unterstützung sind ohne Kosten für die Organisationen, unsere Inhalte sind alle frei verfügbar. Unser Kollege Thomas Link ist Ansprechpartner für die Organisation von Filmvorführungen. 


ZEIGEN SIE DEN NEUEN FILM

Seit dem 27.September 2018, steht der neue Kinofilm für freie Filmvorführungen unentgeltlich zur Verfügung. 

 

Dieser Film stärkt und motiviert die Energiewende und das Selbstbewusstsein der Zivilgesellschaft. Wir Bürger/innen können mehr, als uns Regierungen und Konzerne zutrauen.

 

Ohne Energiewende geht der Klimawandel weiter, gibt es keine Energie für die wachsende Weltbevölkerung und provoziert steigende Flüchtlingsströme.

 

Wer sich autark macht, gewinnt mehr Sicherheit für sein eigenes Leben und mehr Selbstbewusstsein. Dieses sind einige Botschaften des Films.

 

Egal ob in Kinos, Bürgerhäusern, Restaurants oder anderen Einrichtungen. Zeigen Sie den Film und wir unterstützen Sie dabei gerne. Der Film regt zu Diskussionen an und es ist immer gut, wenn wir Bürger/innen uns zusammensetzen und miteinander sprechen. Dafür soll dieser Film eine Anregung sein.

 

Einen ausführlichen Trailer sehen sie HIER

 



DAS MEDIENANGEBOT

Welchen Film möchten Sie zeigen?


GENAUERE INFORMATIONEN ZU DEN FILMEN FINDEN SIE HIER.


Tipps für die Veranstaltungsorganisation

Es hat sich gezeigt, dass die Verteilung der Flyer sehr wirkungsvoll ist. Nur kommt es darauf an, wo die Flyer verteilt werden. Wir empfehlen die Auslegung an folgenden Orten:

 

Kino (am Veranstaltungsort)

Bibliotheken

Öko-Supermärkte

Fahrradläden

Schuster

Bäckereien (rund um den Veranstaltungsort)

Hochschulen und Universitäten

Volkshochschulen

 

In der Regel lohnt es sich auch, wenn in der Tagespresse ein kleiner Hinweis für die Veranstaltung zu finden ist. In Orten und Städten von kleinerer Größe empfiehlt sich manchmal sogar eine kleine Anzeige, in Ballungsräumen bringen Anzeigen dagegen eher wenig. 

TIPP: Vielleicht können Sie vor Ort noch einen Solarteur dazu gewinnen, der wiederum seine Kunden als Zuschauer/innen einladen kann. 


Plakat DIN A4


Die Plakate DIN A4 eignen sich besonders für Geschäfte wie Bäckereien, Fahrradläden, Schuster, etc. 



PLAKAT DIN A3

DIN A3 Plakate senden wir Ihnen zu für die Bewerbung in Geschäften, an Aushangflächen etc:



Plakate Din A1


Die DIN A3 Plakate erhalten Sie von uns fürs Kino und für Litfasssäulen. Hier muss jeweils noch auf einem Din A4 Papier der Ort, Tag und Uhrzeit der Veranstaltung separat aufgeklebt werden, siehe unten: 



PRESSEMITTEILUNG

Auch eine Pressemitteilung ist für die Ankündigung des Kinofilms sehr wichtig. Bitte informieren Sie Zeitungen, Vereine, Organisationen, dass die Vorführung statt findet. 

Download
Presseinformation Premiere AUTARK
Hier eine Presseinformation zur Premiere von "AUTARK-Der Film". Kann umgewandelt werden zur Einladung einer eigenen Filmvorführung.
PM Kinopremiere AUTARK - DER FILM final.
Adobe Acrobat Dokument 5.1 MB


Flyer


Diese Art von Flyer eignet sich für Geschäfte etc. neben den Plakaten um einfach auf den Film aufmerksam zu machen. 

Rückseite des Flyers:



Flyer mit Gutschein


Diese Art von Flyer inkl. Gutschein eignen sich besonders für bestimmte Zielgruppen.

Die Kosten für das Popcorn und das Getränk übernehmen wir gerne. Bitte informieren Sie vorab das Kino, ob diese Möglichkeit vor Ort überhaupt besteht. 



Infoblatt


Neben den Flyern besteht die Möglichkeit, dass wir Ihnen ein etwas ausführlicheres Infoblatt erstellen, das über soziale Medien, Monitore in Cafés, etc ausgestrahlt werden kann. 



Video zur Filmankündigung


Es besteht die Möglichkeit, dass wir Ihnen ein kostenloses Video erstellen, indem auf Ihre Filmvorführung hingewiesen wird. 

Das Video kann über die sozialen Medien wie Facebook, Twitter, Instagram, etc. verbreitet werden und natürlich besteht auch die Möglichkeit dieses Video über WhatsApp, E-Mail etc. zu verbreiten. 



SHOWNOTES

Die Zuschauer/innen erhalten nach der Filmvorführung sog. "Shownotes" ausgehändigt. Diese Unterlage enthält die direkten Kontaktdaten zu den Protagonisten des Films, sowie die entsprechenden Webadressen. Damit sind die Zuschauer/innen in der Lage sich nach der Vorführung weiter zu informieren und aktiv zu werden.


BEGLEITUNG FILMVORFÜHRUNG

Filmemacher Frank Farenski kommt nach Absprache gerne zur Aufführung Ihrer Veranstaltung dazu und stellt dem Publikum persönlich seine Produktion vor. Falls Frank keine Zeit hat (oder stattdessen) kann auch Thomas Link (links im Bild) die Filmvorführungen begleiten. Neben seiner Tätigkeit als Bürgermeister von Rehborn ist Thomas im Team engagiert und moderiert auch Sendungen von „Leben mit der Energiewende TV“. Für unsere persönliche Präsenz entstehen Ihnen keine Kosten. Auch die Reise- und Hotelkosten übernehmen wir selber. 



FORMULAR + KONTAKT

Für die Organisation der Filmvorführungen ist Thomas Link zuständig. Sie erreichen Thomas unter folgender E-Mail-Adresse: link@newslab.de oder Tel: 0171 / 53 1 99 27.

Oder direkt das Formular ausfüllen, dann kann es gleich los gehen.